Friedlich, demokratisch, sozial & ökologisch: so soll Europa werden !

Bald sind wieder die Europawahlen und mancher fragt sich, ob damit irgendein Einfluß auf die EU verbunden ist. Es fällt auch auf, daß Europa häufig gleich EU gesetzt wird. Doch auch große Teile Russlands gehören dazu, also muß eine Friedensordnung die östlichen Staaten mit einbeziehen. Bei den Veranstaltungen von ATTAC und VHS besteht die Möglichkeit, auch darüber zu sprechen. Bereits heute abend, am 4.03.19 geht es los !

Lies hier weiter !

KEINE NEUEN ATOMWAFFEN

Rathausmarkt1983 10 22 22.10.1983: Über 400.000 Menschen demonstrieren auf dem Hamburger Rathausmarkt gegen neue Atomraketen für Deutschland, die der ehemalige Bundeskanzler Schmidt gerne sehen wollte. Das kostete ihn in der Folge auch noch sein Amt als SPD-Vorsitzender, denn seine Partei entschied sich dagegen und war leiber bei den Gegenaktionen dabei. Schon befürchtet Bundesaußenminister Maaß eine ähnlich große Bewegung auch heute,USA und NATO den Frieden wieder mit neuer Auftrüstung bedrohen. Im Folgenden wird von neuen Aktionen für eine neue Friedensbewegung berichtet:

Hände weg von Venezuela ! Änderung des Ortes !

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, bitte beachtet eine wichtige Änderung zur SDAJ-Mahnwache "Hände weg von Venezuela - Kein Blut für Öl!" am kommenden Samstag, dem 02. März 2019: Aufgrund einer Änderung des Ordnungsamtes Lübeck wird die Mahnwache NICHT(!) auf dem Rathausmarkt sondern stattdessen auf dem Klingenberg in Lübeck stattfinden. Hier noch einmal der geänderte Veranstaltungshinweis:

"Hände weg von Venezuela - Kein Blut für Öl!"

Mahnwache und Kundgebung

Lübeck, 02. März 2019, 12:30 Uhr

Klingenberg

Der folgende Aufruf erreichte unsere Redaktion am 25.02.19. Presserechtlich verantwortlich für den Inhalt ist der Einsender Thorsten Lünzmann als Kreisvorsitzender der DKP Lübeck/Südost-Holstein